Freitag, 10. Juni 2011

Fruchtbare Ungewissheit

Weil die Gedanken frei sind, gibt es keine sichere Erkenntnis, sondern nur Ungewissheiten. Gedankenfreiheit ist Fragezeichenfreiheit. Die Wissenschaften bieten keine Sicherheit, denn zu den Eigenschaften wissenschaftlicher Forschungsstände gehört, dass sie als Vermutungen angesehen, also mit Fragezeichen versehen werden können. Die Religionen und Weltanschauungen bieten keine Sicherheit, denn sie gleichen fragwürdigen Wetten, die allerdings nie eingelöst werden, weil man sein Lebtag nicht erfährt, ob man gewonnen oder verloren hat. Alles zusammen ist ein Gedankenreichtum von beispielloser Fruchtbarkeit, soweit nicht Denkverbote alles verderben, die sich auf absolut sicheren Fundamenten wähnen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen