Donnerstag, 14. April 2011

Nach der Geldwirtschaft: Gewissen statt Schulden

"Das Ende des Geldes" von Hörmann und Pregetter ist der erste Band eines Gesellschaftsentwurfs, der an der Zeit ist - so kühn er auch anmutet. / Artikel lesen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen