Montag, 17. Januar 2011

Urknall und Geheimnis

Der Urknall ist der Ur-Knall, weil er der Anfang von Raum und Zeit ist. Wenn woanders oder vorher etwas wäre, dann gäbe es Raum außerhalb des gesamten Raums und Zeit vor aller Zeit. Und das ist in sich widersprüchlich, purer Unsinn. Was niemanden hindern muss, über die Raumzeit und damit über die Naturwissenschaft hinaus zu fragen, zu denken, zu glauben. Das ist dann eben bloß keine Naturwissenschaft mehr, sondern Religion, Mystik, Metaphysik, Science Fiction, Fantasy und was Menschen sonst noch einfällt, um an absolute Grenzen zu gelangen. Im Grunde ist die physikalische Urknalltheorie selber eine Vorstellung über etwas Unvorstellbares; denn der "Big Bang" kann zwar als ausgemachte Tatsache gelten, aber an dessen eigenen Anfang - den Beginn der sogenannten "Planckzeit" - vermag die Forschung nicht heranzureichen. Was auch immer Menschen treiben mögen, führt nicht weiter als bis zum Innehalten vor dem Geheimnis.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen