Donnerstag, 9. Dezember 2010

Ein unendlich heißes Universum kann nicht genügend abkühlen

Hawking ("Die kürzeste Geschichte der Zeit") spricht von einem "unendlich heißen" Universum zur Zeit des Urknalls. Aber wenn das Universum unendlich heiß begonnen hätte, dann wäre es trotz Abkühlung immer noch unendlich heiß. Das wäre nämlich dann wie bei den Zahlen. Es gibt ja unendlich viele natürliche Zahlen: 1, 2, 3 usw. Wenn man davon eine bestimmte Anzahl wegnimmt, z. B. hundert Millionen Stück, dann bleiben immer noch unendlich viele natürliche Zahlen übrig. So ist das mit der Unendlichkeit. Oder Hawking (bzw. sein Übersetzer) verwendet diesen Begriff flapsig und meint mit "unendlich heiß" bloß "sehr sehr heiß", z. B. 500 Milliarden Grad. Gut möglich, dass es am Anfang noch heißer war (hier ist von 10 hoch 32 Grad die Rede), aber nicht unendlich heiß. Sonst wäre es für alles andere auf ewig zu heiß.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen